Seminare für Privatpersonen


Stressgelassen im Spagat

Stresskompetenz für berufstätige Mütter

Wie viele berufstätige Mütter, hast Du täglich einen Spagat zu meistern – zwischen guter Mutter sein, aufmerksamer Partnerin, engagierter Mitarbeiterin und Privatfrau mit einem aktiven Privatleben. Deine Tage sind lang und Deine inneren Ansprüche hoch. Vielleicht hast Du auch innere Antreiber wie „Ich muss es allen Recht machen“ oder „Ich darf nicht Nein sagen“. Das sind Denkweisen, die zur Erschöpfung beitragen können.

Manche berufstätigen Mütter fühlen sich wie fremdgesteuert und haben verlernt, ihre eigenen Bedürfnisse überhaupt noch wahrzunehmen.

In dieser entspannten Workshop-Reihe bekommst Du einen Überblick, was Du für ein gutes Stressmanagement lernen kannst, um stressgelassen Leben und Arbeiten zu können.

Jedes Thema kann auch einzeln besucht werden. Die Teilnahme an allen vier Abenden wird mit einem Sonderpreis belohnt.

Mehr zu Stresskompetenz auch unter

Die einzelnen Abende im Überblick

Stressdenken verändern
Stress entsteht im Kopf durch festgefahrene Denkmuster. Lerne diese zu verändern und damit Dein Stresserleben.

Ich sage „nein“
Finde heraus, wie Du Nein sagen kannst und Dich dabei gut fühlst.

Innere Antreiber entschärfen
Erkenne, was Dich innerlich so antreibt, dass Du über Deine Grenzen gehst und wie Du Deine Stressverstärker entschärfen kannst.

Erholung auch im Alltag
Lerne, welche Erholung zu Dir passt und wie Du kleine Achtsamkeits-Erholungsmomente in Deinen Alltag einbauen kannst.

Entspannung
In jedem Workshop wird es eine Entspannungstechnik. zum Kennenlernen geben.

_________________________________________________

Dienstags 18.30 – 20.30
Alle 4 Abende = 150
Ein einzelner Abend 45,-€

Anmeldung unter mm@stressgelassen.de

S T R E S S K O M P E T E N Z im J O B

Text in Arbeit

Wenn Sie in Gefahr kommen, reagiert Ihr Körper blitzschnell und bereitet alles vor, für eine Gegenreaktion: Kampf oder Flucht.  Er schüttet Hormone aus, die wiederum Funktionen aktivieren, die für die Gegenreaktion Kampf oder Flucht notwendig sind. Nach der Situation sollte Ihr Körper diese Stresshormone abbauen können.